Datenschutzhinweise

Datenschutzhinweise Lidl Plus
Stand: September 2020

Vielen Dank für Ihr Interesse an Lidl Plus. 

Bei Lidl Plus handelt es sich um ein Kundenservice Programm (nachfolgend der „Dienst“ oder „Lidl Plus“) der Lidl-Unternehmensgruppe, das von der Lidl Stiftung & Co. KG, Stiftsbergstraße 1, 74167 Neckarsulm  („Lidl Stiftung“, „wir“, „uns“), betrieben wird. Die Lidl Stiftung verarbeitet die für die Zwecke des Diensteswelche die für die Zwecke des Kundenservice Programms erforderlichen Daten insofern als Verantwortliche verarbeitet, als die sie die Daten für die Durchführung des Kundenservice-ProgrammsDienstes erhobenerhebt, zusammengeführt, ausgewertet und an andere Gesellschaften der Lidl- Unternehmensgruppe übermittelt werden. Zur Lidl-Unternehmensgruppe gehören auch verschiedene Landes- und Regionalgesellschaften, welche im Einzelnen hier aufgelistet sind sowie die Lidl Digital International GmbH & Co. KG (die „Lidl-Gesellschaften“). 

Die Liste enthält nur die jeweils aktuelle Zusammensetzung der Lidl- Gesellschaften. Künftig können auch weitere Gesellschaften zu dieser Liste hinzugefügt werden, falls die SB Lidl KG unmittelbar oder mittelbar Anteile an der jeweiligen Gesellschaft besitzt und sie beim Angebot von Lidl Plus mitwirken. 

Sofern diese Lidl-Gesellschaften über das Kundenservice-Programmden Dienst Daten erhalten und Sie über aktuelle Angebote und Aktionen von Lidl informieren, handeln sie selbst als datenschutzrechtlich Verantwortliche. 

Den Datenschutzbeauftragten der Lidl Stiftung erreichen Sie unter: [Datenschutz@lidl.com].

Der Dienst richtet sich an Verbraucher (nachfolgend „Nutzer“ oder „Sie“), die von Lidl Stiftung personalisierte Informationen über Angebote und Aktionen von Lidl Plus sowie über Angebote, Waren und Dienstleistungen  von ausgewählten Kooperationspartnern und Lidl-Gesellschaften erhalten möchten, die möglichst stark den Interessen der jeweiligen Person entsprechen.

Mit Lidl Plus kommen Sie in den Genuss vielfältiger, eigens auf Sie zugeschnittener Services. Diese beinhalten unter anderem speziell auf Ihre Bedürfnisse und Wünsche abgestimmte Angebote, die Teilnahme an Gewinnspielen und exklusive Rabatt- und Sonderaktionen. Abhängig davon, wo und in welchem Umfang Sie Lidl Plus Services den Dienst nutzen, erfolgt eine Weitergabe Ihrer Daten von der Lidl Stiftung an bestimmte Lidl-Gesellschaften, um Ihnen die entsprechenden Services bereitstellen zu können.

1. Welche Daten zu Ihrer Person erheben wir und welche Kommunikationskanäle verwenden wir hierfür? 

Registrierung für Lidl-Plus

Im Rahmen der Registrierung erfragen wir folgende Kundenstammdaten: Vorname, Nachname, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Mobilfunknummer und bevorzugte Lidl-Filiale. Optional und freiwillig können Anrede, Geschlecht und Anschrift (Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Stadt, und Land) angegeben werden. Zur optionalen Bestimmung der bevorzugten Filiale kann auch die Geolokalisation-Funktion Ihres mobilen Endgeräts benutzt werden.

Filialbesuche

Wenn Sie sich bei Ihrem Filialbesuch an der Kasse identifizieren, erfassen wir die von Ihnen besuchte Filiale, die von Ihnen erworbenen Produkte nach Art, Menge und Preis, die von Ihnen eingelösten Coupons, die Bon-Summe sowie den Zeitpunkt des Bezahlvorgangs und den Typen der verwendeten Zahlungsmittel. Mit der Zuordnung Ihres Einkaufes zu Ihrem Kundenkonto verfolgen wir die unter Ziffer 2 genannten Zwecke, etwa Ihnen speziell auf Ihre Vorlieben und Interessen abgestimmte Angebote sowie die Teilnahme an Aktionen anbieten zu können.    
 
Sie identifizieren sich an der Kasse aktiv entweder durch die digitale Kundenkarte oder mittels Ihrer bei der Registrierung angegebenen Mobilfunknummer.

Kunden-Service

Wenn Sie unserenden Kunden-Service von Lidl-Gesellschaften kontaktieren, verwenden wir diese die Daten, welche Sie in diesem Kontext angeben., um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Sofern wir Sie anhand der bei Ihrer Registrierung für Lidl Plus angegebenen Daten (vgl. oben „Registrierung für Lidl Plus“) als Lidl Plus Kunde identifizieren können, werden Ihre Anfragen von uns spätestens 90 Tage nach der erteilten finalen Rückantwort gelöscht bzw. anonymisiert. Die Erfahrung hat gezeigt, dass in der Regel nach 90 Tagen Rückfragen zu unseren Antworten nicht mehr vorkommen.speichern wir die Informationen über etwaige Beschwerden oder Reklamationen Ihrerseits zu Ihrem Lidl Plus Konto., um unsere Angebote noch zielgerichteter an Ihren Interessen auszurichten. Wir vermeiden so z.B., dass Sie künftig noch weiter Informationen und Angebote zu Produkten erhalten, welche Ihren Erwartungen und Interessen nicht entsprechen. Sie können der Verknüpfung Ihrer Kunden-Service Anfrage mit Ihrem Lidl Plus Konto widersprechen, indem Sie im Rahmen Ihrer Anfrage deutlich einen entsprechenden Hinweis erteilen.Bei Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte nach Ziffer 19 werden Ihre personenbezogenen Daten für 3 Jahre nach finaler Rückantwort zum Nachweis gespeichert, dass wir Ihnen umfassend Auskunft erteilt haben und die gesetzlichen Anforderungen eingehalten werden.
Sofern Sie unser Kontaktformular nutzen, speichern wir Ihre darin angegebenen Informationen.. 

App-Nutzung

Bei Verwendung der App erheben wir Informationen über die Filiale, in der Sie einkaufen. Zudem erheben wir Informationen über angeschaute und aktivierte Coupons, Ihr Klickverhalten Ihre Benachrichtigungseinstellungen, die Teilnahme an Gewinnspielen sowie Ihre ausgewählte Stammfiliale. Darüber hinaus erheben verarbeiten wir Ihre Kundennummer (Loyalty ID), Informationen zur genutzten Betriebssystemversion, der Gerätekennzeichnung, der Systemsprache und dem ausgewählten Land sowie der von Ihnen genutzten App-Version.
Ihre Login-Daten werden zur Durchführung des Logins erhoben und verwendet. Damit Sie sich nicht bei jedem Aufruf der App neu einloggen müssen, werden Ihre Login-Daten solange in der App verschlüsselt gespeichert, bis Sie sich aus Ihrem Konto ausloggen.
Digitale Kassenbons können auf dem Endgerät abgespeichert oder direkt via Messenger weitergeleitet werden, sofern Sie der App erlauben auf Ihre Fotos/Medien zuzugreifen. Die Kamera Ihres mobilen Endgeräts kann für das Einscannen von QR-Coupons verwendet werden, wenn Sie die entsprechende Berechtigung erteilen.
Im Rahmen der App führen wir In-App Umfragen durch und erheben hierüber Informationen zu Ihrem Kaufverhalten, Ihrer App Nutzung und persönlichen Verhältnissen sowie Interessen.

Partnerangebote 

Über Lidl Plus erhalten Sie auch die Möglichkeit vergünstige Angebote ausgewählter Partner in Anspruch zu nehmen. Bei einigen dieser Angebote müssen Sie sich zur Inanspruchnahme mittels Ihrer digitalen Kundenkarte als Lidl Plus Kunde identifizieren. In dem Fall informiert uns der jeweilige Kooperationspartner über die Inanspruchnahme des jeweiligen Vorteilsangebots einschließlich der damit verknüpften Informationen (z.B. Zeitpunkt, Menge, Ort), damit wir unsere Angebote noch zielgerichteter an Ihren Interessen ausrichten können.

Analyse des Nutzerverhaltens / Cookies

Bei der Nutzung der App von Webseiten der Lidl-Unternehmensgruppe erstellen wir für Zwecke der statistischen Auswertung und der bedarfsgerechten Gestaltung Nutzungsprofile und ordnen diese, wenn möglich, Ihrer Person bzw. Ihrer E-Mail-Adresse bzw. Kundennummer zu. Hierfür erheben wir die von Ihnen besuchten Webseiten der Lidl-Unternehmensgruppe, Häufigkeit und Dauer eines Besuchs, die angeklickten Bereiche und die ausgewählten Produkte. Wir erheben und verwenden auch diese Daten nur, soweit Sie hierin eingewilligt haben (s. auch unter Ziffer 2 dieser Datenschutzhinweise). Dies umfasst auch folgende Dienste bzw. Dienstleister:  

Adjust

Die Lidl Plus-App nutzt das Analyse-Tool adjust, ein Produkt der Firma adjust GmbH. Wenn Sie die Lidl Plus-App installieren, speichert adjust unter anderem Installations- und Ereignisdaten von Ihrer Lidl Plus-App (z.B. Nutzung der App oder Interaktionen im Kundenkonto). Damit können wir verstehen, wie Sie mit unserer App interagieren. Ferner können wir unsere mobilen Werbekampagnen dadurch analysieren und verbessern. Für diese Analyse nutzt adjust die IDFA (Identifier for Advertising = Werbeidentifikator bei iOS-Geräten) oder die Android-Werbe-ID, die IP-/ MAC-Adresse, den HTTP-Header sowie einen Fingerprint Ihres Endgeräts (zusätzlich: Zeitpunkt des Zugriffs, Land, Sprache, lokale Einstellungen, Betriebssystem und -version sowie die App-Version). Darüber hinaus Nutzer Device- und Webaktivitätinformationen, sowie App und Event Token. Die Verarbeitung dieser Daten findet ausschließlich auf pseudonymisierter Basis statt. Die IDFA und die Android-Werbe-ID können Sie über Ihr Betriebssystem jederzeit zurücksetzen oder deaktivieren. 
Adjust gibt diese Daten zudem an unsere Dienstleister Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“) und Facebook, Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025  („Facebook“)  weiter. Falls Google und Facebook anhand dieser Daten eine Identifizierung vornehmen können, geben sie Informationen an adjust, aufgrund welcher Werbekampagne Sie in den App Store gelangt sind und auf welche Weise Sie dort agiert haben (insbesondere, ob Sie die App heruntergeladen oder dies beispielsweise abgebrochen haben und ähnliche Informationen). Adjust erstellt aus diesen Informationen anonyme Statistiken, damit wir den Erfolg einzelner Werbekampagnen nachvollziehen können.

Google Firebase

In der App werden A/B Testing, Analytics, Cloud Messaging, Crashlytics, Dynamic Links, In-App Messaging, Performance, Predictions und Remote Config benutzt, Analyse-Services von Google LLC  ("Firebase"), welche unter anderem zur Analyse der App-Nutzung verwendet wird. Wenn Sie die Lidl Plus-App installieren, erfasst Firebase, wann und wie lange die App genutzt wird, welche Seiten der App aufgerufen werden, welche Funktionen angeklickt und welche Inhalte dargestellt werden. Damit können wir verstehen, wie Sie mit unserer App interagieren. Ferner können wir basierend auf Ihrem Nutzerverhalten die App stetig verbessern und Ihnen relevantere Angebote/Services zur Verfügung stellen. Darüber hinaus können wir parallel mehrere App Testings durchführen und datenbasiert weitere App Entwicklungen vornehmen. 
Für diese Analyse greift Firebase ab dem Zeitpunkt der abgeschlossenen Registrierung auf Ihre Kundennummer zu. Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Firebase finden Sie auf der Webseite von Google Firebase. 

Google Maps

Im Falle, dass Sie ein Gerät mit dem Android-Betriebssystem benutzten, haben Sie die Möglichkeit in der App Funktionen und Inhalte von Google Maps zu nutzen. Dadurch können interaktive Karten direkt in der App angezeigt werden und Sie haben die Möglichkeit, die Karten-Funktion komfortabel zu nutzen, um z. Bsp. Lidl-Filialen in Ihrer Nähe zu finden. Die Nutzung von Google Maps erfolgt im berechtigten Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns in der App angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO dar.
Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es im Rahmen der Internetkommunikation notwendig, Ihre IP-Adresse zu verarbeiten. Diese wird in der Regel auf einem Server von Google in den USA verarbeitet. Auf die konkreten Datenverarbeitungen durch Google Maps haben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenverarbeitungen durch Google Maps erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre. Adresse und Datenschutzhinweisen des Anbieters von Google Maps: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, https://www.google.com/policies/privacy/. Zusätzliche Nutzungsbedingungen für Google Maps / Google Earth finden Sie unter https://maps.google.com/help/terms_maps.html.

Salesforce

Sofern Sie die Sektion “Hilfe” in unserer App nutzen, werden hierfür seitens unseres Dienstleisters salesforce.com Germany GmbH, Erika-Mann-Str. 31 , 80636 München („Salesforce“) Cookies verwendet. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, wenn Sie die Sektion „Hilfe“ verwenden. Salesforce verwendet zwei Arten von Cookies: technisch notwendige, ohne die die Funktionalität dieser Sektion eingeschränkt wäre sowie analytische Cookies.

Technisch notwendige Cookies:

Folgende notwendige Cookies helfen dabei, die „Hilfe“ Sektion in der App nutzbar zu machen. Diese Sektion kann ohne die Cookies nicht richtig funktionieren.

Name    Anbieter     Zweck    Ablauf    Typ
renderCtx    
Salesforce    Wird verwendet, um angeforderte Seiten und Inhalte basierend auf der Navigation eines Benutzers bereitzustellen.
    Session-Cookies. Sie werden nach Verlassen der Sektion automatisch gelöscht.    HTTP Cookie

pctrk    Salesforce     Wird verwendet, um Aufrufe der Sektion zu verfolgen.
    Session-Cookies. Sie werden nach Verlassen der Sektion automatisch gelöscht.    HTTP Cookie

force-stream    Salesforce     Wird verwendet, um Serveranfragen für  sog. „sticky sessions“ innerhalb der Salesforce Infrastruktur weiterzuleiten.
    3 Stunden    HTTP Cookie

sfdc-stream    Salesforce     Wird verwendet, um Serveranfragen für  sog. „sticky sessions“ innerhalb der Salesforce Infrastruktur weiterzuleiten.
    3 Stunden    HTTP Cookie

force-proxy-stream    Salesforce     Wird verwendet, um sicherzustellen, dass Benutzeranforderungen auf dieselben Proxyhosts eintreffen.
    3 Stunden    HTTP Cookie


Analytischen Cookies:

Diese analytischen Cookies ermöglichen unserem Dienstleister Statistiken zur Nutzung der „Hilfe“ Sektion zum Zweck ihrer bedarfsgerechten Gestaltung zu erstellen. 

Name    Anbieter     Zweck    Ablauf    Typ
BrowserId    Salesforce     Wird verwendet, um Browsersitzungen/-besuche intern zu analysieren.    1 Jahr    HTTP Cookie

Die Salesforce Cookies speichern keine Informationen, die eine Person direkt identifizieren, basieren jedoch auf einer eindeutigen Identifikation Ihres Endgeräts (einschl. anderer technischer Details, wie IP-Adresse, Betriebssystem, Internetdienstanbieter usw.). Die Verarbeitung sämtlicher Daten im Zuge der Verwendung der „Hilfe“ Sektion in der App wird auf Servern der Salesforce innerhalb der Europäischen Union vorgenommen.

Opt-Out

Wenn Sie kein Ihre Einwilligung in das Tracking während der Nutzung von Lidl Plus wünschenwiderrufen möchten, können sie dem dies jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen undtun das Trackingindem Sie nach abgeschlossener Registrierung über das Opt-Out innerhalb der App unter „Mehr“  „Gesetzliche Informationen“  „Daten in Lidl Plus austauschen“ realisieren.

Newsletter/ Push Benachrichtigungen/ SMS

Ferner erheben wir Ihr Nutzerverhalten hinsichtlich des Newsletters und sonstiger Informationen, welche wir Ihnen als Push-Benachrichtigungen oder SMS ggf. zusenden, speichern es und ordnen es, wenn möglich Ihrer Person bzw. Ihrer E-Mail-Adresse bzw. Kundennummer zu. Hierbei erheben wir den Zeitpunkt der Öffnung und die von Ihnen betätigten Links, angeklickten Bereiche, ausgewählten Produkte, Zeit, Dauer und Häufigkeit der Nutzung.
Wir erheben und verwenden auch diese  Daten nur, soweit Sie hierin eingewilligt haben (s. auch unter Ziffer 2 dieser Datenschutzhinweise). 

Besondere Kategorien personenbezogener Daten

Nicht einbezogen in die Auswertung Ihrer oben dargestellten personenbezogenen Daten werden besondere Kategorien personenbezogener Daten im Sinne des Art. 9 Abs. 1 DSGVO (etwa Informationen zu Ihrer Gesundheit oder Ihrer Religionszugehörigkeit).  


2. Für welche Zwecke und auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten? 

Wir erheben die unter Ziffer 1 genannten Daten, um Ihnen die entsprechenden Services von Lidl Plus zur Verfügung stellen zu können. 

Zweck der Kommunikation, Identifikation und Schutz Ihres Kundenprofils

Die im Rahmen der Registrierung erhobenen Kundenstammdaten dienen der Kommunikation mit Ihnen, sowie der eindeutigen Zuordnung Ihres Einkaufs- und Nutzerverhaltens zu Ihrem Kundenprofil. 
Sofern Sie im Rahmen der Nutzung unserer App bzw. in den Einstellungen Ihres mobilen Endgerätes der sogenannten Geolokalisation über den Dialog „Berechtigung zulassen“ zugestimmt haben, verwenden wir diese Funktion, um Ihnen auf Ihren aktuellen Standort bezogene, individuelle Services anbieten zu können. Wir verarbeiten so insbesondere im Rahmen der Funktion „Filialsuche“ GPS- und netzwerkbasiert Ihren Standort, um Ihnen die für Sie nächstgelegenen Filialen anzeigen zu können. Geolokalisationsdaten werden nicht bei uns gespeichert.

Im Zuge Ihrer Registrierung erfragen wir u.a Ihr Geburtsdatum (vgl. Ziffer 1, oben). Zum Einen setzt Ihre Teilnahme ein Mindestalter von 18 Jahren voraus (vgl. Ziffer 2 der Teilnahmebedingungen). Zudem bestehen aus Jugendschutzgründen Altersgrenzen für die Bewerbung bestimmter Produkte. So darf sich Werbung für alkoholische Getränke nicht an Kinder oder Jugendliche richten. 
Insbesondere nutzen wir Ihre E-Mail-Adresse um Sie gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen, indem wir Ihnen eine E-Mail Benachrichtigung z.B. bei einem Zugriff über ein Fremdgerät, d.h. ein Gerät über das noch kein Zugriff auf die Lidl Plus App erfolgte, zusenden.

Diese Verarbeitungen erfolgen auf Basis gesetzlicher Vorschriften, die es uns gestatten, personenbezogene Daten zu verarbeiten, soweit es für die Nutzung eines Dienstes bzw. die Erfüllung eines Vertrages erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO), und weil wir ein überwiegendes berechtigtes Interesse daran haben, die Nutzung der App so leicht und effizient wie möglich zu machen (Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO).

Wenn Sie über das Kontaktformular innerhalb der App eine Anfrage an uns stellen, speichern und verwenden wir ihre darin gemachten Angaben, um Ihr Anliegen in Ihrem Sinne bestmöglich zu bearbeiten. Die Verarbeitung Ihrer in der Meldung übermittelten Angaben erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO. 

Zweck der Optimierung der Verteilungsgebiete

Wenn Sie uns Ihre Adressdaten zur Verfügung stellen, nutzen wir diese zur Identifizierung und Optimierung unserer Handzettelverteilgebiete, wodurch wir die Streuverluste der Handzettel begrenzen können und eine zielgenauere Werbung ausspielen können. Die Angabe der Adresse ist freiwillig. Diese Daten werden auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Optimierung von Vertriebskanälen verarbeitet (Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO).

Zweck der Ermittlung Ihrer Produktinteressen und der Optimierung unserer Online-Angebote

Um Ihnen die Vorteile aus der Lidl-Plus Mitgliedschaft gewähren und Ihnen bestmöglich individuelle Angebote unterbreiten und zielgerichtet Kundenbefragungen durchführen zu können, möchten wir Sie näher kennenlernen. Hierfür ermitteln wir zunächst welche Produkte, Aktionen und Services für Sie interessant und relevant sein könnten. Damit können wir Sie z.B. auf Rabattaktionen für Ihre Lieblingsprodukte aufmerksam machen, Ihnen besondere Vorteilspreise anbieten und Sie im Rahmen von Sortimentsaktionen gezielt über attraktive Angebote informieren.
Aus diesem Grund erheben, verarbeiten und nutzen wir eine Reihe personenbezogener Daten über Ihr Einkaufsverhalten. 

Die von uns erhobenen personenbezogenen Daten können geeignet sein, eine Aussage über Ihre Produktinteressen zu treffen. Hierzu zählen sämtliche unter Punkt 1 aufgeführten Daten.
Aber auch die anderen oben aufgeführten Daten könnten eine Aussagekraft über Ihre potentiellen Produktinteressen entfalten. Hierfür ermitteln wir einen möglichen Zusammenhang zwischen einem oder mehrerer personenbezogener Daten und Produktinteressen. Für die Ermittlung dieses Zusammenhangs setzen wir mathematisch-statistische Methoden ein. Hierzu werden Ihre personenbezogenen Daten mit den Daten anderer Kunden verglichen. Anhand dieses Vergleichs können wir dann ableiten, welche weiteren Produkte und Aktionen, für die sich andere Kunden mit vergleichbaren Interessen interessiert haben auch für Sie von Interesse sein könnten. 

Diese Verarbeitungen erfolgen auf Basis gesetzlicher Vorschriften, die es uns gestatten, personenbezogene Daten zu verarbeiten, soweit es für die Nutzung eines Dienstes bzw. die Erfüllung eines Vertrages erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO) und weil wir ein überwiegendes berechtigtes Interesse daran haben, unsere Angebote bestmöglich an Ihren Produktinteressen auszurichten (Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO).

Sofern Sie die entsprechende Einwilligung erteilt haben, können in dieses Profil auch Informationen einfließen, die wir aus Ihrem Endgerät ausgelesen haben. In diesen Fällen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Dies betrifft die oben unter „Online Shop“, „Analyse des Nutzerverhaltens“  und „Newsletter/ Push Benachrichtigungen/ SMS“ dargestellten Datenverarbeitungen. 
Wir nutzen diese Erkenntnisse neben der Steigerung der Aussagekraft des Profils zudem zur Optimierung der Lidl Plus-App und unserer sonstigen Online-Angebote, sofern dies von Ihrer Einwilligung umfasst ist. Die Rechtsgrundlage hierfür ist ebenfalls Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Zweck der Informationen und der werblichen Ansprache

Soweit Sie eine entsprechende Einwilligung erteilt haben, informieren Unternehmen der Lidl- Unternehmensgruppe Sie per elektronischer Kommunikation (z.B. per E-Mail oder SMS) und/oder postalisch über Aktionen und Angebote aus ihrem jeweiligen Sortiment und laden Sie ein, an Kundenbefragungen teilzunehmen. 
Diese Direktansprache erfolgt, weil Sie uns eine entsprechende Einwilligung erteilt haben (Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO).; bzw. (wenn Sie die Einwilligung nicht erteilt oder widerrufen haben), weil wir ein überwiegendes berechtigtes Interesse daran haben, postalische Direktwerbung zu betreiben (Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO).

Zweck der orts- und zeitbezogenen Aussteuerung

Wir verarbeiten und nutzen Ihre personenbezogenen Daten hinsichtlich Ort und Zeitpunkt Ihrer Einkäufe, um Ihnen zeit- und ortsbezogene Werbung, z.B. per Push-Benachrichtigung auf Ihr Handy oder per SMS, zukommen zu lassen. Wenn Ihr bevorzugter Einkaufstag beispielsweise auf einen Samstag fällt, können wir Sie über speziell für diesen Wochentag vorliegende Verkaufsaktionen hinweisen. Darüber hinaus sind wir in der Lage, Ihnen ein regionalspezifisches Angebot zu unterbreiten, sofern wir darüber informiert sind, in welcher Region Sie bevorzugt einkaufen.
Push-Benachrichtigungen sind Nachrichten , die von der App auf Ihr Gerät gesendet und dort priorisiert dargestellt werden. Die App verwendet die Push-Benachrichtigungen sofern Sie bei der App-Installation oder zum beliebigen Zeitpunkt während der Nutzung der App in den Einstellungen Ihres Gerätes die Push-Benachrichtigungen eingewilligt haben. Sie können den Empfang von Push-Benachrichtigungen jederzeit deaktivieren.
Soweit wir Ort und Zeit Ihres Einkaufs analysieren, erfolgt dies für die Nutzung eines Dienstes bzw. die Erfüllung eines Vertrages (Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO) und weil wir ein überwiegendes berechtigtes Interesse daran haben, unsere Angebote bestmöglich an zeitlichen und örtlichen Begebenheiten auszurichten (Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO). 

Zweck der Bearbeitung von Kundenanfragen

Personenbezogene Daten, die Sie uns überlassen, wenn Sie den Kunden-Service kontaktieren, behandeln wir selbstverständlich vertraulich. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. 
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) bzw. b) DSGVO. Unser und Ihr gleichlaufendes (berechtigtes) Interesse an dieser Datenverarbeitung ergibt sich hierbei aus dem Ziel, Ihre Anfragen zu beantworten, ggf. vorliegende Probleme zu lösen und somit Ihre Zufriedenheit als Kunde oder Nutzer unseres Dienstes zu erhalten und zu fördern.

Zweck der Bereitstellung der App

Die im Rahmen der Verwendung der App erhobenen Daten verarbeiten wir, damit unsere App einwandfrei funktionieren kann.  Insbesondere benötigen wir diese Informationen damit die App die bevorzugten Einstellungen speichern kann, so wie Land und Sprache, damit wir technische Probleme schnell lösen können und damit Sie auf bestimmte Bereiche zugreifen können. Diese Daten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet. 
Rechtsgrundlage für den Einsatz der hierfür notwendigen Technologien ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO, d.h., wir verarbeiten Ihre Daten zur Bereitstellung unserer Dienste im Zuge der Vertragsabwicklung.

3. An wen geben wir Ihre personenbezogenen Daten weiter?

Wir stellen Ihre personenbezogenen Daten wie folgt Dritten zur Verfügung:
Teilweise setzen wir für die Verarbeitung Ihrer Daten Dienstleister ein. Die hierbei für uns tätig werdenden Unternehmen werden sorgfältig ausgewählt und schriftlich beauftragt. Sie sind an unsere Weisungen gebunden und werden vor Beginn der Datenverarbeitung und sodann regelmäßig von uns kontrolliert. Diese Unternehmen verfolgen mit Ihren personenbezogenen Daten niemals eigene Zwecke. 
Im diesem Zusammenhang leiten wir Ihre Daten an Empfänger weiter, die für uns
o    Speicherkapazität, Datenbank-Systeme o.ä. zur Verfügung stellen,
o    technischen Support anbieten und uns 
o    marketing-technisch beraten. 
Innerhalb der Lidl-Unternehmensgruppe (vgl. vor Ziffer 1., oben) geben wir Ihre ermittelten Produktpräferenzen für das zielgerichtete Ausspielen der für sie als relevant ermittelten Inhalte an die jeweils relevante Landesgesellschaft weiter.
Soweit zur Bearbeitung einer Anfrage über unseren Kundenservice erforderlich, können die von Ihnen angegebenen Daten an Unternehmen der Lidl-Unternehmensgruppe weitergegeben werden. Weiterhin kann es erforderlich sein, dass wir Auszüge Ihrer Anfrage an Vertragspartner (bspw. Lieferanten bei produktspezifischen Anfragen) zur Bearbeitung Ihrer Anfrage weitergeben.
Wir stellen Ihre personenbezogenen Daten unter keinen Umständen anderen Unternehmen außerhalb der Lidl-Unternehmensgruppe zur Verfügung, die diese zu Direktmarketingmaßnahmen verwenden möchten. 

Aufgrund der vorstehend genannten Weitergaben kann es dazu kommen, dass jene Daten in Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) (Drittland) verarbeitet werden. Jede Übermittlung von Daten an ein Drittland erfolgt unter Beachtung des anwendbaren Datenschutzrechts. Soweit für ein Drittland durch die Europäische Kommission das Vorliegen eines angemessenen Schutzniveaus nicht festgestellt worden ist, sehen wir angemessene Garantien vor, um einen adäquaten Schutz Ihrer Daten zu gewährleisten. Dies kann beispielsweise durch den Abschluss von Datenverarbeitungsverträgen erfolgen, die EU-Standarddatenschutzklauseln enthalten und nach entsprechenden Beschlüssen der Europäischen Kommission angemessene Garantien bieten (Hier abrufbar) unter: https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection_en

Die oben unter Ziffer 1., “Analyse des Nutzerverhaltens/Cookies“ und unten unter Ziffer 10., “Cookies” dargestellten Datenverarbeitungen bewirken eine Datenübermittlung an Server der Google und der Facebook. Diese Server befinden sich teilweise in den USA. 


4. Wie gewährleisten wir die Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten?

Um die Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten, ist es unseren, mit der Datenverarbeitung befassten Mitarbeitern untersagt, unbefugt personenbezogene Daten zu erheben, zu verarbeiten oder zu nutzen. Unsere sorgfältig ausgewählten und datenschutzrechtlich sensibilisierten Mitarbeiter werden bei Beginn des Beschäftigungsverhältnisses vertraglich auf das Datengeheimnis verpflichtet. Diese Pflicht besteht auch nach Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses fort.

5. Wie gewährleisten wir die Sicherheit der Daten zu Ihrer Person?

Die Sicherheit Ihrer Daten ist uns sehr wichtig. Wir unterhalten daher technische und organisatorische Maßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten insbesondere vor Gefahren bei der Datenübermittlung, sowie vor der Kenntniserlangung durch Dritte zu schützen. Die getroffenen Vorkehrungen werden regelmäßig dem Stand der Technik angepasst. 

6. Wie lange speichern wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir löschen oder anonymisieren Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die Zwecke, für die wir sie nach den vorstehenden Ziffern verarbeiten, nicht mehr erforderlich sind. In der Regel speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer Ihrer Teilnahme am Kundenservice ProgrammDienst Lidl Plus. Sollten Sie für 24 Monate inaktiv sein, benachrichtigen wir Sie über die anstehende Löschung. In dem Fall können Sie der Löschung mit einem erneuten Öffnen der App widersprechen.
Ihre Mobilfunknummer speichern wir ab Beendigung Ihrer Teilnahme noch für eine Dauer von 6 Monaten zwecks Verhinderung missbräuchlicher Wiederanmeldung. Ansonsten werden die Daten innerhalb von 72 Stunden nach Abmeldung von Lidl Plus gelöscht. Innerhalb dieser 72 Stunden haben Sie die Möglichkeit Ihr Kundenkonto wiederherzustellen, indem Sie sich erneut anmelden. Der Löschvorgang wird dann abgebrochen. Soweit Ihre Daten wegen gesetzlicher Aufbewahrungsfristen oder zur Sicherung, Geltendmachung oder Durchsetzung von Rechtsansprüchen länger benötigt werden, speichern wir Ihre Daten im Rahmen der datenschutzrechtlichen Bestimmungen über die Abmeldung von Lidl Plus hinaus, so lange die Aufbewahrung jeweils gesetzlich verlangt ist bzw. solange dies für die Zwecke erforderlich ist. 

Alle personenbezogenen Angaben, die Sie uns gegenüber bei Anfragen an den Kunden-Service zukommen lassen, werden von uns spätestens 90 Tage nach der erteilten finalen Rückantwort gelöscht bzw. anonymisiert. Die Erfahrung hat gezeigt, dass in der Regel nach 90 Tagen Rückfragen zu unseren Antworten nicht mehr vorkommen. Bei Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte werden Ihre personenbezogenen Daten für 3 Jahre nach finaler Rückantwort zum Nachweis gespeichert, dass wir Ihnen umfassend Auskunft erteilt haben und die gesetzlichen Anforderungen eingehalten werden.

7. Welche Rechte haben Sie im Hinblick auf die Verarbeitung Ihrer Daten?

Selbstverständlich teilen wir Ihnen auf Anfrage die Informationen nach Art. 15 DSGVO mit (insbesondere die zu Ihrer Person gespeicherten Daten, den Empfänger oder die Kategorien von Empfängern, an die Daten weitergegeben werden, den Zweck der Speicherung etc.). Diese Auskunft erteilen wir natürlich grundsätzlich unentgeltlich.
Zudem haben Sie unter den jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen einen Anspruch auf Berichtigung unrichtiger Daten sowie auf Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und die Übertragbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten. 
Ferner haben Sie ein Recht auf Einlegung einer Beschwerde bei einer zuständigen Aufsichtsbehörde.
In den Fällen, in denen die Datenverarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. e oder lit. f DSGVO beruht, oder zum Zwecke der Direktwerbung erfolgt, haben Sie das Recht, gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. 

Sofern Sie eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft uns gegenüber widerrufen, z.B. innerhalb der App unter „Hilfe“  „Kontaktformular“ oder (wenn Sie direkt einzelne Benachrichtigungskanäle abwählen möchten) unter „Einstellungen“ „Benachrichtigungen“ oder indem Sie eine E-Mail schreiben an: https://form.lidl.com/formcycle/form/provide/3531/?lang=lu-de%20 ** Wenn Sie die Einwilligung widerrufen, werden Sie nicht mehr über Angebote der Lidl Gruppe informiert. 
** Bitte beachten Sie, dass Sie nach Widerruf Ihrer Einwilligung die Vorteile von Lidl Plus nicht mehr in vollem Umfang nutzen können.

Wenn Sie Ihre Einwilligung in die Analyse der Nutzung dieser App/ My Lidl Kundenkontos widerrufen möchten, können Sie innerhalb der App unter „Mehr“  „Gesetzliche Informationen“  „Daten in Lidl Plus austauschen“ eine entsprechende Einstellung vornehmen. Wenn Sie Ihre Einwilligung in die Analyse Ihrer Nutzung dieser App/ My Lidl Kundenkontos widerrufen, können Sie unseren Dienst nur noch in seiner Basis-Version nutzen. Sie können in diesem Fall zwar noch Informationen über unsere Produkte ansehen, erhalten jedoch keine Möglichkeit, an Rabatt- und Sonderaktionen teilzunehmen und Coupons einzulösen.

8. Keine Pflicht, Daten bereitzustellen

Sofern Sie diese Daten selbst bereitstellen, sind Sie nicht verpflichtet, die vorstehenden freiwilligen Angaben zu machen. Ohne diese Daten sind wir jedoch nicht in der Lage, Ihnen die darauf basierenden Services von Lidl Plus zur Verfügung zu stellen.

9. Kann Lidl Plus die Datenschutzhinweise ändern?
Eine Änderung der Datenschutzhinweise kann durch Veränderungen der Rechtslage oder der Umstände der Datenverarbeitung von Lidl Plus notwendig sein. Sollten sich die Zwecke der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, sowie die Identität der verantwortlichen Stelle und die Kategorien von Empfängern ändern, werden wir Sie hierüber informieren und soweit erforderlich Sie nach Ihrer Einwilligung fragen.

10. Besonderheiten bei der Nutzung von My Lidl Account Konto 

Zwecke der Datenverarbeitung/ Rechtsgrundlagen:

Um Ihnen bei Ihrem Nutzungserlebnis den größtmöglichen Komfort zu ermöglichen, speichern  wir  für Onlineangebote der Lidl-Unternehmensgruppe  Ihre personenbezogenen Daten dauerhaft in einem passwortgeschützten My Lidl Kundenkonto. Nach Einrichtung dieses Kundenkontos ist keine erneute Eingabe Ihrer personenbezogenen Daten für den Nutzungsvorgang erforderlich.
Ihr My Lidl Kundenkonto kann fortan vielmehr für die Nutzung aller angeschlossenen Onlineangebote der Lidl-Unternehmensgruppe genutzt werden, ohne dass jeweils eine separate Registrierung bzw. erneute Angabe von detaillierten Nutzerdaten erforderlich wäre. Nach Registrierung haben Sie auch die Möglichkeit sich von einzelnen Services wieder abzumelden. Zudem können Sie in Ihrem Kundenkonto die zu Ihrer Person gespeicherten Daten jederzeit einsehen und ändern. 
Für die Einrichtung eines Kundenkontos müssen Sie ein selbstgewähltes Passwort angeben. Dieses dient zusammen mit Ihrer E-Mail-Adresse oder Mobilfunknummer für den Zugang zu Ihrem My Lidl Kundenkonto. 
Rechtsgrundlage hierfür ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO, d.h., Sie stellen uns die Daten auf Grundlage des Vertragsverhältnisses zwischen Ihnen und uns zur Verfügung.

Cookies  

Bei der Nutzung des My Lidl Kontos werden Cookies  verwendet. Wir verwenden zwei Arten von Cookies: technisch notwendige, ohne die die Funktionalität des My Lidl Kontos eingeschränkt wäre sowie optionale analytische Cookies.

Technisch notwendige Cookies:

Folgende notwendige Cookies helfen dabei, die Mein Lidl Konto - Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Name    Anbieter     Zweck    Ablauf    Typ
.AspNetCore.Identity.Application    Lidl    Erforderliches Cookie, das von der Identitätsserver-Anwendung gesetzt wird, um die Asp.Net-Identität zu nutzen    Session-Cookies. Sie werden nach Verlassen der Webseite automatisch gelöscht.    HTTP Cookie

culturelidlplusclient
    Lidl    Sicherstellung, dass die rechtlichen Bedingungen der entsprechenden Plattform in der richtigen Sprache angezeigt werden.    Session-Cookies. Sie werden nach Verlassen der Webseite automatisch gelöscht.    HTTP Cookie

idsrv.session    Lidl    Cookie das vom Identitätsserver-Framework verwendet wird, um über die clientseitige Sitzungsüberwachung sicherzustellen, dass sich die Sitzung eines Benutzers bei der Anmeldung nicht geändert hat.    Session-Cookies. Sie werden nach Verlassen der Webseite automatisch gelöscht.    HTTP Cookie

.AspNetCore.Antiforgery.#
    Lidl    Erforderliches Cookie, das von der Identitätsserver-Anwendung gesetzt wird, um CSRF Angriffe zu verhindern.    Session-Cookies. Sie werden nach Verlassen der Webseite automatisch gelöscht.    HTTP Cookie


Analytischen Cookies:

Diese analytischen Cookies ermöglichen es uns, Statistiken zur Nutzung unseres Dienstes zum Zweck deren bedarfsgerechter Gestaltung zu erstellen. Wir verwenden die folgenden analytischen Cookies:

Name    Anbieter     Zweck    Ablauf    Typ
_dc_gtm_UA-# [x2]    Google     Wird von Google Tag Manager genutzt, um das Laden des Google-Analytics-Skript-Tags zu steuern.    Session-Cookies. Sie werden nach Verlassen der Webseite automatisch gelöscht.    HTTP Cookie
_ga [x4]    
Google     Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.    1 Tag    HTTP Cookie

gat [x4]    Google     Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken    1 Tag    HTTP Cookie

gid [x4]    Google    Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.    1 Tag    HTTP Cookie

collect    Google     Wird verwendet, um Daten zu Google Analytics über das Gerät und das Verhalten des Besuchers zu senden. Erfasst den Besucher über Geräte und Marketingkanäle hinweg.    Session-Cookies. Sie werden nach Verlassen der Webseite automatisch gelöscht.    Pixel Tracker

Drittanbieter-Technologien (Vertrauenswürdige Partner):

Mein Lidl Konto nutzt Google Analytics, ein Dienst der Google, zur Analyse des Nutzungsverhaltens. Google Analytics verwendet dabei die oben genannten analytischen Cookies zur Verarbeitung der folgenden Informationen über Ihren Besuch auf der Website  Mein Lidl Konto:

•    das mobile Endgerät, von dem Sie unsere App starten,
•    Browser-Typ/ -Version,
•    verwendetes Betriebssystem,
•    IP-Adresse,
•    Uhrzeit der Serveranfrage.
Die Informationen werden verwendet, um:
•    die Nutzung unserer App auszuwerten,
•    Reports über die App-Aktivitäten zusammenzustellen und
•    weitere mit der App-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen.

Empfänger/ Kategorien von Empfängern:

Ihre Daten werden ggf. zur Abwicklung von Kaufverträgen oder sonstigen Leistungen, die über die von My Lidl umfassten Angebote beauftragt worden sind, an den Betreiber des jeweiligen Angebots  weitergegeben. Dieser erhält diejenigen Daten, die für die Erbringung der jeweils beauftragten Leistung erforderlich sind, sofern diese von Ihnen in Ihrem My Lidl Kundenkonto hinterlegt wurden, d.h.  je nach Angebot:
•    Verifizierung der Log in-Daten (E-Mail-Adresse, Passwort, ggf. Telefonnummer)
•    Stammdaten (Name, Adresse, Geburtsdatum)

Eine darüber hinaus gehende Weitergabe dieser Daten an Dritte schließen wir grundsätzlich aus.

Die von Google Analytics erzeugten Informationen über Ihre Nutzung werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Es wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammengeführt. 


Speicherdauer/ Kriterien für Festlegung der Speicherdauer:

Sofern Sie die Löschung des My Lidl Kundenkontos veranlassen, werden Ihre Daten entsprechend gelöscht.

Die statistisch aufbereiteten Daten werden in Google Analytics nach 26 Monaten gelöscht. In auf Basis von Google Analytics erstellten Reports ist kein Personenbezug mehr vorhanden. 
Die Verarbeitung und Speicherung von Daten obliegt im Übrigen dem jeweiligen Betreiber des genutzten Angebots, welcher diejenigen Daten, die zur Erbringung der beauftragten Leistung erforderlich sind, zu diesem Zweck nutzt und sodann entsprechend den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen (vgl. hierzu etwa oben Ziff. 6) archiviert. 


Datenschutzhinweise zum Download
Die Datenschutzhinweise der Applikation "Lidl Plus" zum Download als PDF-Version finden Sie hier.