Sehr geehrte Kunden,

 

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geben unter außergewöhnlichen Bedingungen jeden Tag ihr Bestes. Wir betrachten es immer - und besonders in diesem Moment - als unsere Priorität, die Sicherheit unserer Mitarbeiter und unserer Kunden zu gewährleisten. Deshalb ergreift Lidl die folgenden Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus. 

 

Wir möchten auch betonen, dass es keinen Grund zum Hamstern gibt. Wir haben ausreichende Lagerbestände in unseren Distributionszentren und unsere Kolleginnen und Kollegen geben jeden Tag ihr Bestes, um dafür zu sorgen, dass Ihre Produkte vorhanden sind. 

 

Ihr Lidl-Team

Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen

  • 65-Jährigen

    Wir bitten unsere Kunden, über 65-Jährigen zwischen 8U30 und 9U30 zum Einkaufen Vorrang zu geben.

  • Abstand

    Wir bitten alle, einen Einkaufswagen zu benutzen und mindestens einen Einkaufswagen Abstand zu halten.

  • Begrenzte Anzahl

    Es wird nur eine begrenzte Anzahl der Kunden gleichzeitig in unseren Filialen eingelassen. 

  • Elektronische Zahlung

    Wir fordern alle auf, soweit wie möglich, alleine einzukaufen und vorzugsweise elektronisch zu zahlen..

  • Der Seife, den Handgele und Handschuhe

    Neben der Seife und den Handgelen, die jetzt schon verfügbar sind, können unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch Handschuhe tragen.

  • Plexi-Schutzwand

    Alle Kassen in allen Filialen in Belgien sind mit einer Plexi-Schutzwand ausgestattet.

  • Pflegepersonal

    Ab jetzt hat Pflegepersonal den ganzen Tag Vorrang zum einkaufen. 

  • Putzaufgaben

    Die Putzaufgaben wurden erweitert. Dabei wird den Einkaufswagen, Kassen und Zahlungsterminals verstärkte Aufmerksamkeit gewidmet.

  • Neon-Warnwesten

    Wir tragen Neon-Warnwesten, um Sie an den einzuhaltenden Abstand von 2 m zu erinnern. Auf diese Weise schaffen wir für alle ein sicheres Umfeld.

Haben Sie weitere Fragen zu Corona und deine Lidl-Filiale? Lesen Sie hier die am häufigsten gestellten Fragen und Antworten.